Logo
Mittwoch, 02.01.2019

Baden-Württemberg erstmals stärkster Landesverband

Das neue Jahr beginnt mit guten Nachrichten. Nachdem in den letzten Jahren die Mitgliederzahlen der baden-württembergischen Reitvereine in kleinen, aber konstanten Schritten rückläufig waren, wurde 2018 erstmals seit zehn Jahren wieder ein Zuwachs verzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl um 0,56 Prozent gestiegen, was 549 neuen Mitgliedern entspricht. Der Pferdesportverband Baden-Württemberg ist damit der mitgliederstärkste Landesverband unter dem Dach der FN. Zum ersten Mal in der Geschichte! Dies ist vor allem ein Erfolg der 876 Pferdesportvereine Baden-Württembergs, zu dem auch das Reiterjournal-Team herzlich gratuliert! In der aktuellen Ausgabe des Reiterjournals bedankt sich der Landesverbandspräsident Gerhard Ziegler im Jahresabschluss-Interview: „Ich bedanke mich bei allen Ehrenamtlichen, die sich für die Erreichung dieses Ziels eingesetzt haben von ganzem Herzen. Unsere Mitgliederoffensive war somit ein voller Erfolg. Trotz dieses großartigen Ergebnisses dürfen wir nicht verkennen, dass wir vor allem bei den Jugendlichen mehr Mitglieder haben wollen.“ (Das gesamte Interview können Sie in Reiterjournal Ausgabe 01/2019 nachlesen.) Bundesweit musste die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) einen kleinen Rückgang von 0,04 Prozent bzw. 289 Personen verzeichnen. (Quelle Mitgliederzahlen: Pressedienst Pferdesportverband Baden-Württemberg e.V.)

Das Reiterjournal gratuliert allen baden-württembergischen Reitvereinen zu den wachsenden Zahlen und wünscht auch für die neue Saison viel Erfolg!

Top