Logo
Freitag, 12.10.2018

Anna Casper startet durch


Die Juniorin Anna Casper und der Birkhof-Hengst Don Diamond FBW beherrschen ausgangs der Saison die Dressurszene auf Zwei-Sterne-Niveau. Kurz nach ihrem Sieg von Balingen siegte die älteste Tochter von Nicole und Thomas Casper auch in Göppingen in der Vor-Qualfikation zum iWest-Cup. Aber auch in der "Fourties"-Tour sah man eine "Wiederholungstäterin": Andrea Schetter siegte mit Forwinjo.

Allerdings hat Anna Casper bei einem nun gut vorstellbaren Sieg am Samstagabend in der Kür nur noch eine eher theoretische Chance, in das iWest-Finale in der Stuttgarter Schleyer-Halle einzuziehen, weil sie erst jetzt und so spät in der Saison in die Serie eingestiegen ist. Das Paar hat null Punkte auf dem Konto; bei einem Sieg sind 16 Punkte möglich. Das kann nur reichen, wenn eine Reiterin vor ihr einen ganz schechten Tag hat.   Anna Casper und ihr Hengst bekamen 71,7 Prozent der Punkte und siegten vor Anna-Louisa Fuchs mit Sympatikus und Carina Harnisch mit Sunrise. Erst auf Rang vier landete die Favoritin und Ranking-Erste Linda Knoll mit ihrem Schimmel FBW Fairplay, deren Einzug ins Stuttgarter Finale schon sicher ist.

In der ersten Prüfung der "Fourties-Tour siegte erneut Andrea Schetter mit ihrem Forwinjo - mit beachtlichen 69,44 Prozen. Auf den Plätzen folgten Gabi Matthes mit Dresemeyer und Colette Burkhardt mit Freixenet (rok).

Foto:D.Matthaes

Top