Logo
Montag, 08.10.2018

Alexander Schill Dritter in Oliva


Während der Rest der Landesspitze am Wochenende um die letzten Punkte für das BW-Bank-Finale ritt, genoss Südbaden-Nachwuchstrainer Alexander Schill die Sonne des Südens in Spanien. Beim Mammut-Turnier in Oliva Nova an der Costa Brava machte der Ichenheimer aber keine Ferien, sondern sammelte inmitten von Weltklassereitern Platzierungen.

Sein größter Erfolg war ein dritter Platz im Großen Preis des Zwei-Sterne-CSI am Sonntag. Mit seinem neunjährigen Schimmel Cruising belegte Schill hinter dem Sieger Ben Maher aus Großbritannien mit Cirus du Riusseau Z und der Französin Marie Hecart mit Vahinee Rang drei – das dürfte international sein bislang größter Erfolg gewesen sein. Schill hatte schon bei den ersten drei BW-Qualifikationen genügend Punkte gesammelt; ein Start im Stuttgarter Finale war schon vor der Qualifikation von Bisingen sicher (rok/Foto: clicfoto).  

Top