Logo
Sonntag, 23.07.2017

Michael Brauchle verzichtet auf EM-Nominierung

Die deutsche Mannschaft der Vierspännerfahrer konnte beim Hindernisfahren keinen Boden mehr gutmachen. Schwart-Rot-Gold belegte im Nationenpreis Rang drei hinter der siegreichen Mannschaft aus Holland und Belgien. Michael Brauchle hatte nach seinem schlechten Auftakt kein Glück mehr - er war in allen drei Prüfungen Streichergebnis.

In der Einzelwertung siegte einmal mehr der Australier Boyd Exell vor dem Belgier Edouard Simonet und dem Niederländer Ijsbrand Chardon. Bester Deutscher auf Rang sechs: Christoph Sandmann.

Michael Brauchle ist erste Reserve für die EM in Göteborg. Der Lauchheimer hat selbst auf eine Nominierung verzichtet, wie Equipechef Fritz Otto-Erley erklärte, da Brauchle aktuell selbst nicht zufrieden ist mit seinen Leistungen. Das Team wird gebildet von Mareike Harm, Christoph Sandmann und Georg von Stein. (mos)

Top