Logo
Mittwoch, 03.01.2018

Eduard Niethammers Kunst in Münsingen


Er hatte ein besonderes Auge dafür die Besonderheiten von Pferden herauszuarbeiten – und zwar in seiner Kunst. Der Maler Eduard Niethammer verkaufte nur ganz selten zu Lebzeiten eines seiner Bilder. Der Kunstbetrieb hat ihm nicht gelegen.  Doch nun werden rund 200 seiner Werke öffentlich präsentiert. Besonders die Beschäler des Haupt- und Landgestüts Marbachs hatten es ihm angetan. Die Ausstellung ist noch bis zum 29. April im Albmaler Museum in Münsingen geöffnet.

Top