Logo
Sonntag, 30.04.2017

Die Krönung folgt zum Schluss für Philipp Merkt


Erst Dritter, dann Zweiter und zum Abschluss - Erster! Philipp Merkt hat sich beim CDIOP in Saumur jeden Tag gesteigert und konnte in der Kür sogar den Spitzenplatz einnehmen. Mit 74,750 Prozent setzte er sich beim Pony-Nationenpreisturnier vor die geballte internationale Konkurrenz mit DSP De Long. Brandy Bos aus den Niederlanden wurde mit Charming Foret Zweiter, Laura Stuhldreier (GER) mit Tesio Dritte. 

Für Philipp Merkt endet der Einsatz bei seinem ersten Nationenpreis mit seinem ersten internationalen Sieg. Besser geht's gar nicht! Nun heißt es für Philipp Merkt, in Warendorf beim Preis der Besten erfolgreich abzuschneiden sowie bei den weiteren EM-Sichtungen die Leistungen von Saumur abrufen zu können.

Foto: Facebook (privat)

Top