Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Logo

Aktuelle Themen der Ausgabe 10/2018


Thema des Monats
Der Landesjugendcup sorgte in den letzten Jahren immer mehr für Furore – für positive, aber auch kritische Schlagzeilen. In diesem Jahr soll das Finale der Talentschmiede des Landes ein großes Jugendfest werden. Der Turnierhöhepunkt der Nachwuchsreiter kehrt zurück in die Goldstadt nach Pforzheim. Wer alles im Finale steht und was die Talente dort erwartet, erfahren Sie in der neuesten Ausgabe des Reiterjournals.


Weltreiterspiele
Es sollten sportlich spannende Tage werden auf der anderen Seite des großen Teichs. Doch nicht nur in Punkto Sport brachten die Weltreiterspiele von Tryon Überraschungen mit sich. Unfertige Stadien, eine abgesagte Kür und eingeschläferte Pferde sorgten neben Sturm Florence für Turbulenzen. Doch es gab auch höchst freudige Meldungen. Überlegen steuerte Simone Blum ihre überragend springende Alice zum Weltmeistertitel ohne auch nur eine Stange in den amerikanischen Sand zu treten. Isabell Werth erlebte mit Bella Rose eine Sternstunde und die deutschen Voltigierer schrieben Geschichte. Wir waren für Sie vor Ort.


Deutsche Jugendmeisterschaften
Die Mannschaft aus Baden-Württemberg trat mit gemischten Gefühlen die Heimreise aus Bayern an. Die Deutschen Jugendmeisterschaften in München-Riem brachten Titel und Niederlagen mit sich. Auf Goldkurs waren abermals der junge Pony-Dressurreiter Moritz Treffinger und seine Top Queen unterwegs. Es war das letzte gemeinsame Turnier ihrer Karriere. Danach hieß es Abschied nehmen. Voneinander, aber auch vom Ponysport. Die Children-Reiterin Alina Hahn ergatterte im Nachwuchs-Championat Platz zwei und die Nordheimer Junioren-Voltigier-Gruppe sicherte nach dem Weltmeister- und Europameistertitel auch noch die nationale Krone.

Richtig Reiten mit Carl Cuypers
Der ursprünglich aus Belgien stammende Dressurreiter Carl Cuypers zählt derzeit zu den gefragtesten Ausbildern in Baden-Württemberg und Hessen. In unserer Richtig Reiten-Serie nahm er sich dem Thema Pirouetten an und achtete besonders auf das Zusammenspiel der Hilfen. Das Nutzen der Ecken, die Einleitung und Vorbereitung der höchst anspruchsvollen Lektion sowie das Vermeiden von Fehlern gehörte zu seiner spannenden Lehreinheit. Der Belgier überzeugte auf voller Linie.




Weitere Themen dieser Ausgabe finden Sie im Inhaltsverzeichnis der Ausgabe.

Top