Logo

Rj-Aktuell Stuttgart German Masters

Montag, 20.11.2017

Reiterjournal Sportschau: Stuttgart German Masters Sonntag im VIDEO

Sonntag, 19.11.2017

Schweizer Sieg in Stuttgart

Es war spannend bis zur letzten Sekunde: Am Ende hatte Steve Guerdat die Nase vorn! Mit Hannah holte er im Stechen wirklich alles raus und wurde mit dem Sieg im Großen Preis im Stuttgart belohnt. Phillip Weishaupt verpasste auf Asathir knapp den Sieg. Dritter wurde der Vorjahressieger Christian Ahlmann mit Epleaser van’t Heike. Simone Blum zeigte auch heute wieder tolle Runden,...
Sonntag, 19.11.2017

Walter Schnellster im Jump and Drive

Mit dem Jump and Drive wurde eine besonders rasante Prüfung wieder mit ins Programm genommen. Mario Walter war sowohl im Sattel als auch auf vier Rädern schnellster Starter und holte sich mit FBW Charlotta den Sieg. Michael Jung hatte fischerDaily Impressed gesattelt und war Walter, der das Jump and Drive bereits 2014 für sich hatte entscheiden können dicht auf den Fersen....
Sonntag, 19.11.2017

55 700 Besucher beim Stuttgart German Master

„Eine Eins mit Sternchen“, hat am Sonntagmittag Andreas Kroll, der Chef der „in.stuttgart“ für das diesjährige German Masters-Turnier in der Stuttgarter Schleyer-Halle verliehen. Die Zahl der Besucher ist mit 55 7000 verkauften Tickets rekordverdächtig. Die Besucherzahl ist die höchste, seit es vor ein paar Jahr eine Umstellung der Verkaufsabschnitte...
Sonntag, 19.11.2017

Auch im Grand Prix Special ungeschlagen

An ihr gab es in Stuttgart einfach kein Vorbeikommen: Auch im Grand Prix Special siegte Isabell Werth auf Don Johnson FRH (v. Don Frederico-Warkant), vor Fabienne Lütkemeier mit D’Agostino FRH (v. De Niro-Shogun xx).  Soweit blieben die Plätze gleich wie in der Qualifikation zum Special. Hubertus Schmidt und Imperio (v. Connery-Balfour xx) konnten heute ihre Leistung noch...
Samstag, 18.11.2017

Kein Edelmetall für deutsche Ponyreiter

Die FEI Pony Jumping Trophy war der große Auftritt der Ponys vor dem Publikum in der Schleyerhalle. Als Sieger in Stuttgart setzte sich Molly Hughes Bravo auf Carrickaduff Pet durch. Das schnelle portugiesische Paar ließ Nicole Lockhead Anderson auf Gangnam Style II und Abbie Sweetnam mit Dynamite Spartacus hinter sich. Bestes deutsches Paar waren Milja Esser mit Antine auf Rang...
Samstag, 18.11.2017

Die Folgen der Schrecksekunde

Alexander Kern lieferte am Donnerstagabend zunächst eine tadellose Runde im Umlauf. Im Stechen stockte dem Publikum dann allerdings der Atem als Kern und seine Stute Queen of Pop zu früh an der BW Bank Mauer absprangen und stürzten. Sowohl Kern, als auch Queen of Pop verließen die Bahn humpelnd. Kern zog sich eine Verletzung an der Lippe zu, die ihm zur Zeit Probleme beim...
Samstag, 18.11.2017

Wieder Silber für Jung

Im Springen über die 1.50m gab es für Michael Jung wieder Silber. Mit der achtjährigen fischerSolution (v. Carthino Z) behielt Jung eine blitzsaubere Weste, war für den Sieg allerdings einen Hauch zu langsam. Den Sieg schnappte sich der Brasilianer Pedro Veniss auf For Felicila (v. For Pleasure-Espri). Mit 41.79 Sekunden kam an den beiden niemand vorbei. Rang drei sicherte...
Samstag, 18.11.2017

Die Europameisterin siegt in der FEI World Cup Kür

Die prall gefüllte Schleyerhalle erwartete den Auftritt der erfolgreichsten Dressurreiterin aller Zeiten - Und dann kamen Isabell Werth und Weihegold endlich hinein. Zu der Musik aus der Europameisterschaft tanzte das Paar gewohnt lässig durch das Viereck. Trotz eines kleinen Patzers in den Zweierwechseln erreichte das Paar 87,5% und siegte damit. Auf Rang zwei kamen Dorothee...
Samstag, 18.11.2017

Fahren: Exell gewinnt im German Master

Wie schon gestern war auch heute kein Vorbeikommen an Boyd Exell! Mit seinem Gespann gewann der Australier die Wertungsprüfung für den FEI World Cup und darf sich nun wieder mit dem Titel des German Master der Vierspänner schmücken. Damit schlug er Vorjahressieger IJsbrand Chardon, der sich mit Rang zwei begnügen musste. Rang drei ging an den einzigen deutschen der...
Samstag, 18.11.2017

Elvis, Winnetou und Co. flogen durch die Halle

Wenn sich Biene Maja, Elvis, Lucky Luke und manche anderen Gestalten in der Schleyerhalle tummeln, dann stand das traditionelle Kostümspringen auf dem Programm. Den Parcours rockte Elvis alias Alberto Zorzi auf Florette van het Lambroeck, die in 55.06 Sekunden zum Sieg ritten. Es folgten Pedro Veniss auf Anaya Ste Hermelle und Jörne Sprehe auf Solero.   Foto: Alberto Zorzi...
Samstag, 18.11.2017

Isabell Werth wieder vorn

Die Qualifikation zum Grand Prix Special und wieder ein Sieg für Werth! Nach dem Erfolg mit Weihegold gestern, folgte heute der nächste Triumph. Mit Don Johnson FRH (v. Don Frederico-Warkant) erzielte Werth das höchste Ergebnis des in der Konkurrenz. Für das Paar schlugen 75.560% zu Buche. Damit erzielte Werth ein fast identisches Ergebnis wie im letzten Jahr, als sie mit...
Samstag, 18.11.2017

Blum räumt das Feld von hinten auf

Das Siegen liegt ihr in Stuttgart! Simone Blum, als letzte Starterin in den Parcours gegangen, gewinnt heute den Titel des Mercedes German Master! Die derzeit erfolgreichste Amazone Deutschlands lieferte sich auf DSP Alice (v. Askari-Landrebell) eine rasante Runde im Stechen und ließ die Konkurrenz deutlich hinter sich. Auf den zweiten Rang kam der Schwede Henrik von Eckermann auf...
Freitag, 17.11.2017

Exell fährt den Anderen davon

Rasant ging es zur Sache als die Vierspänner durch die Schleyerhalle fuhren. Bei guter Stimmung zeigte einer seine Klasse: Boyd Exell lenkte sein Gespann am schnellsten durch die Hindernisse. Am Ende schlugen 274.74 Sekunden zu Buche- an die Zeit kam niemand heran! Hinter dem Sieger kam der Ijsbrand Chardon mit seinem Gespann ins Ziel, vor dem Drittplatzierten Chester Weber. Hier...
Freitag, 17.11.2017

Jung und Marschall unter den "Top12"

Es ist eine Sensation schon vor dem Ausgang der Prüfung: Erstmals sind beim German Masters-Turnier in der Stuttgarter Schleyer-Halle zwei Baden-Württemberger in die "German-Master"-Entscheidung der besten zwölf Reiter aus zwei Qualifikationen eingezogen: Michael Jung und Marcel Marschall. In der zweiten Qualifikation am Freitagabend platzierte Medaillen-Gigant Michael Jung seine...
Freitag, 17.11.2017

Gut beste Deutsche in Pony Jumping Trophy

Der erste Auftritt im Rund der Schleyer-Halle liegt hinter den Ponyreitern. Im Gesamtklassement waren die Reiter aus Irland nicht zu schlagen. Mit ihrer Schimmelstute Cul Ban Mistress verwies Kate Derwin die Konkurrenz auf die Plätze: In nur 46,99 Sekunden bewältigten die Beiden den Parcours. Platz zwei ging mit Seamus Hughes-Kennedy und seinem Pony Cuffesgrange Cavalidam...
Freitag, 17.11.2017

Sieg über 1,45 m geht nach Brasilien

Mit einer Zeit von 59,34 Sekunden hatte Pedro Veniss aus Brasilien  als achter Starter im Fehler-Zeit-Springen über 1,45 m eine nicht zu knackende Marke gesetzt. Mit Anaya Ste Hermelle holte er sich den Sieg in der Prüfung. Denkbar knapp auf den Fersen war ihm der vorletzte Reiter, Michael Jung - Der Weltranglistenerste der Vielseitigkeit pilotierte fischerChelsea blitzschnell...
Freitag, 17.11.2017

Klarer Sieg für Isabell Werth

In der zweiten Prüfung heute Vormittag durften noch einmal die Dressurreiter ins Viereck. In der Qualifikation zur Grand Prix Kür zeigte Isabell Werth ihre Klasse: Mit der Oldenburgerstute Weihegold OLD (v. Don Schufro-Sandro Hit) konnte sie sich klar gegen ihre Konkurrenz durchsetzen. Das Paar überwand die 80%-Marke und siegte mit 82.080%. Ebenfalls mit einer überzeugenden...
Donnerstag, 16.11.2017

Mit einer rasanten Runde zum Sieg

Am Donnerstagabend gaben die Springreiter noch einmal Vollgas in der Qualifikation zum MERCEDES GERMAN MASTER. Am besten gelang dies Simone Blum mit DSP Alice (v. Askari-Landrebell). Mit einer blitzsauberen und super schnellen Runde kamen die beiden ins Ziel. Mit 57.07 Sekunden konnte sie sich deutlich gegen ihre Konkurrenz durchsetzen. Rang zwei ging an Christian Ahlmann und den DSP-Hengst...
Donnerstag, 16.11.2017

Mit dem Prinz an die Spitze

Weiter ging es in der Schleyerhalle: Das BW-Bank Hallenchampionat stand an. Mit einer super schnellen Zeit im Stechen und einer blitzsauberen Weste kam Andy Witzemann auf Prinz (v. Perigueux-Escudo I) ins Ziel. Er sicherte sich mit 39,57 Sekunden im Stechen den Sieg. Auf Rang zwei gelanget Tina Deurer mit C.T. (v. Casall-Claudio) in einer Zeit von 40,69 Sekunden. Mit 44,78 Sekunden deutlich...
<< 1 2 > >>
Top