Logo

NÜRNBERGER BURG-POKAL der Baden-Württembergischen Junioren 2017

Wer geht als Sieger aus dem Finale des NÜRNBERGER BURG-POKAL der baden-württembergischen Junioren?

In sieben packenden Qualifikationen in Sauldorf-Boll, Heidenheim, Schwetzingen, Oberderdingen, Ellwangen-Rindelbach, Singen und Böblingen sammelten baden-württembergs vielversprechendste Nachwuchstalente kräftig Punkte für das anstehende Finale. Die besten 15 werden im Rahmen der Stuttgart German Masters im Finale gegeneinander antreten. Es wird spannend! Wer ist Ihr favorit?

Tippen Sie jetzt für Ihren Favoriten! Aus allen Teilnehmer, die richtig getippt haben, ziehen wir drei Gewinner.

Die NÜRNBERGER Versicherung verlost

1x Reithelm der Firma UVEX

2x 2 Tageskarten für das Internationale Festhallen Reitturnier in Frankfurt zum Finale des Nürnberger Burg-Pokals am 16.12.2017

Mit der Teilnahme an unserem Gewinnspiel erklären sich die Teilnehmer mit der Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an die NÜRNBERGER Versicherung einverstanden.

Das Voting ist beendet! Nach der Entscheidung des NÜRNBERGER Burg Pokals werden wir einen Sieger ermitteln und diesen per E-Mail benachrichtigen.

Punkte: 20Anna-Maria Weik

Anna-Maria Weik aus Schwäbisch Gmünd, Pferde: Cindy Lou und Cora Lou

Anna-Maria Weik siegte 2016 im Finale des Landesjugendcup der U16-Springreiter und entschied auch das Championat der U16-Springreiter bei den Württembergischen Meisterschaften in Heidenheim für sich. Inzwischen ist die junge Amazone bis in die schwere Klasse erfolgreich unterwegs.

Punkte: 15Jana Missel

Jana Missel aus Ulm, Pferd: Chass de Bourbon

Jana Missel ist in diesem Jahr erstmals in der mittelschweren Klasse unterwegs und das gleich so erfolgreich. Sie punktete konstant in fast allen Qualifikationen mit ihrem zehnjährigen Ungarischen Warmblut Chass de Bourbon.

Punkte: 40Ferdinand Talmon

Ferdinand Talmon aus Pforzheim, Pferde: Chambertine E, Aragon

Ferdinand Talmon ist bereits in der schweren Klasse siegreich. Der Schüler des Benzenbühler Profi-Ausbilders Jörg Widmaier gehörte schon im vergangenen Jahr zu den Finalisten des Nürnberger Burg Pokals der Spring-Junioren. In diesem Jahr machte er vor allem mit einem Sieg in der Qualifikation von Singen auf sich aufmerksam. Er zieht als Zweiter des Gesamtrankings ins Finale in die Hanns-Martin-Schleyerhalle ein.

Punkte: 23Jonas Faller

Jonas Faller aus Brackenheim, Pferde: Wie eine Rakete, Coleen F

Trainiert auf der familieneigenen Reitanlage in der Nähe von Heilbronn. Sein Onkel Stephan Faller gehört zu den erfolgreichsten Amateur-Springreitern des Landes. Trainiert wird Jonas Faller von Laura Weiss und Jerome Hennau. Neben der Silbermedaille bei den Württembergischen Meisterschaften, konnte er in diesem Jahr ebenfalls die Goldmedaille der Junioren bei den Landesmeisterschaften in Schutterwald erringen. Im letzten Jahr sprang er im Finale des Nürnberger Burg Pokals mit Wie eine Rakete auf Rang fünf.

Punkte: 74Lea-Sophia Gut

Lea-Sophia Gut aus Biberach, Pferde: Condor, Calandra, Quiet Passion

Lea-Sophia Gut sammelt Titel wie andere Menschen Briefmarken: Amtierende und mehrmalige Deutsche Meisterin der Pony-Springreiter, Süddeutsche Meisterin der Pony-Springreiter in der Einzel- und Mannschaftswertung, sowie amtierende Landesmeisterin bei den Pony-Springreitern und den Junioren. International geht sie für Deutschland erfolgreich an den Start und ist inzwischen bis Klasse S platziert. Im letzten Jahr sprang sie im Finale des Nürnberger Burg Pokals mit Condor auf Platz vier.

Punkte: 17Julian Holzmann

Julian Holzmann aus Schriesheim, Pferd: Gladdys

Mit einem Sieg in der Qualifikation von Ellwangen-Rindelbach und einigen S-Platzierungen machte das junge Talent in diesem Jahr auf sich aufmerksam. Auch bei internationaler Konkurrenz kann Julian Holzmann sich behaupten, wie vor einigen Wochen in Ising bestätigt. Mit Gladdys zieht er als Dritter des Rankings ins Finale ein.

Punkte: 4Rebecca Baier-Loizaga

Rebecca Baier-Loizaga aus Oberndorf, Pferde: Calandro, Catost Melloni

Rebecca Baier-Loizaga ist erst seit dem vergangenen Jahr in der mittelschweren Klasse unterwegs. Sie überzeugte konstant und punktete vor allem in den Qualifikationen von Oberderdingen, Ellwangen-Rindelbach und Singen.

Punkte: 7Melina Bundschuh

Melina Bundschuh aus Bensheim, Pferde: Crescendo, Wild Princess

Sie wohnt eigentlich in Hessen, trainiert aber beim nordbadischen Regionaltrainer Günter Treiber in Eppelheim bei Heidelberg und hat deshalb im letzten Jahr auch den Landesverband gewechselt. Melina Bundschuh konnte sich in diesem Jahr bis zur schweren Klasse platzieren und nahm die Silbermedaillen bei den Nordbadischen Meisterschaften mit nach Hause.

Punkte: 2Luca Maria Barbian

Luca Maria Barbian aus Wasserburg, Pferd: Iannique of the Lowlands

Luca Maria Barbian qualifiziert sich mit dem neunjährigen belgischen Wallach Iannique of the Lowlands für das Finale in der Hanns-Martin-Schleyerhalle. Die junge Amazone nahm bereits erfolgreich am Bundesvierkampf teil.

Punkte: 11Madlen Dietterle

Madlen Dietterle aus Herrenberg, Pferde: Canella, Colman's Sabrina

Die Realschülerin Madlen Dietterle punktete vor allem in den Qualifikationen von Sauldorf-Boll, Heidenheim und Ellwangen-Rindelbach und zieht als Siebte des Rankings ins Finale ein.

Punkte: 63Marvin Frey

Marvin Frey aus Baiersbronn, Pferd: Cera W

Marvin Frey galoppiert als Führender des Rankings in das Finale des Nünrberger Burg Pokals. Verpasste der Schüler von Ralf Weischedel das Finale im letzten Jahr denkbar knapp, nimmt er nun als Sieger der Qualifikation von Singen die Favoritenrolle ein.

Punkte: 10Josephine Schütz

Josephine Schütz aus Calw, Pferde: Cantari, Can do it VS

Josephine Schütz ist die Siegerin des U16-Championats der diesjährigen Württembergischen Meisterschaften in Heidenheim. Sie konnte über das Jahr hinweg konstant in den Qualifikationen punkten.

Punkte: 30Lilly Schmitt

Lilly Schmitt aus Limbach, Pferd: Cairo H

Lilly Schmitt konnte vor allem in der Qualifikation von Heidenheim einige Punkte sammeln. Sie zieht in das Finale des Nünrberger Burg Pokals mit dem erst achtjährigen Schimmelwallach Cairo H. Mit dem Hannoveraner wurde die 15-Jährige in diesem Jahr bereits Nordbadischer Meister.

Punkte: 62Lukas Weiler

Lukas Weiler aus Ubstadt-Weiher, Pferde: Chin Chilla by Vitakraft, Chimmey, Cosmo

Hinter Lukas Weiler liegt eine aufregende Saison: Als fester Bestandteil des Bundeskaders gehörte er nicht nur zum siegreichen Nationenpreisteam, sondern nahm auch an den Europameisterschaften im slowakischen Samorin teil. Mit einem Sieg in der Qualifikation von Sauldorf-Boll geht der Euro-Fighter als Favorit ins Rennen.

Punkte: 13Sina Malin Neukamm

Sina Malin Neukamm aus Lauchheim, Pferde: Canuto, Chaccira Blue

Das Talent wurde Sina Malin Neukamm in die Wiege gelegt, denn beide Elternteile kommen aus dem Springsport. Die Familie besitzt eine eigene Reitanlage, den Stettenhof. Die junge Lauchheimerin zieht als Achte des Rankings ins Finale des Nünrberger Burg Pokals ein.

E-Mail:
Top