Logo
Freitag, 11.08.2017

Ponyzweispänner dominieren in Biblis

Gleich vier Pony-Zweispännerfahrer aus Baden-Württemberg haben sich in Biblis in der Dressur an die Spitze gesetzt. Hinter Sieger Thomas Seitz wurde Bernhard Riesterer Zweiter, Sven Genkinger Dritter und Alessandra Archetti Vierte. Achter wurde Rolf Schmelzer, Neunter Matthias Archetti.

Bei den Ponyvierspännern, bei denen es um die Hessenmeisterschaft geht, wurde Edwin Kiefer in der Dressur Zweiter, Anne Hürster Siebte.

Die Dressur der Vierspänner, die ebenfalls um den Titel konkurrieren, gewann Sebastian Heß mit 48,32 Punkten deutlich vor Hessenmeister Georg von Stein (57,20). Fünfter wurde Eberhard Schäfer.

In der vorletzten WM-Sichtung der Zweispännerfahrer lag der Marbacher Fred Probst lange in Führung. Dressurgewinner war dann Sebastian Warneck (44,24 Punkte) vor Rainer Brühlheide (52,03), Fred Probst (52,50) und Anna Sandmann (53,51). Siebter wurde mit 56,69 Punkten Stefan Schottmüller.

Alle Ergebnisse unter www.turnierdienst-brinkmann.de                  heo

Top