Logo
Freitag, 03.11.2017

Marbacher Wochenende: Sattel- und Ponykörung, Auktion, Show und Cups


Der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg startet dieses Wochenende in das jährliche Highlight der Landeszucht, dem Marbacher Wochenende mit Süddeutscher Reitpferdeauktion und Sattelkörung 2017. Bereits am Freitagnachmittag wird in die Große Reithalle im Haupt- und Landgestüt Marbach, die für das Wochenende in eine festlich geschmückte Auktionshalle verwandelt ist, ab 14.30 Uhr zur regionalen Ponykörung eingeladen.

Sattelkörung am Samstag

Ein buntes Programm wird am Samstag, dem 4. November, geboten: Zur Süddeutschen Sattelkörung treten knapp 20 Hengste an, die ab 8.30 Uhr auf dem Pflaster und im Freispringen präsentiert werden. Um 11.45 Uhr steht das Finale des Gert-Gussmann-Cups, einer Tour für vierjährige Pferde aus den DSP-Zuchtgebieten an. Über die Saison konnten sich die Sieger und platzierte Pferde nach einem Punktesystem in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A für das Finale qualifizieren und ermitteln im Rahmen des Marbacher Wochenendes den Cup-Sieger.

Um 13.30 Uhr steht die Vorstellung der Sattelkörungshengste in den Grundgangarten auf dem Programm. Anschließend wird der Parcours für den Thomas-Konle-Cup aufgebaut. Ein Springwettbewerb auf A-Niveau ausgeschrieben für den Züchternachwuchs. Um 17.45 Uhr ist die Bahn für die Schrittringe der Sattelkörungshengste geebnet und die Körkommission wird die Urteile verkünden.

Gala-Abend mit Samuel Hafrad

Zum großen Gala-Abend wird ab 19 Uhr geladen: Hengstpersönlichkeiten aus fast allen Zuchtgebieten des Deutschen Sportpferdes werden in Marbach dem Publikum ihre Aufwartung machen. Dazu gesellen sich die Siegerstuten der Franz-Strahl-Schäfer-Schau, wichtige Hoffnungsträgerinnen für Fortschritt in der Pferdezucht. Für die Rassevielfalt sorgt einmal mehr der Auftritt des Schwarzwälder- und Reitpony-Siegerhengstes 2017. Nicht fehlen dürfen im königlichen Jubiläumsjahr „200 Jahre Weil-Marbacher Vollblutarbaberzucht" die Vollblutarber, die in Marbach zu Hause sind und auch für die Warmblutzucht eine wichtige Bereicherung sind. Die Verkündung des Siegers des Alfred-Schmelcher-Gedächtnispreis, die Ehrung vier herausragender Züchter und einige Stars aus der aktuellen Auktionskollektion runden das vielfältige Programm ab. Als Stargast wird in diesem Jahr Samuel Hafrad, ein junger, französischer Pferdeflüsterer als Stargast auftreten. Mit seiner Freiheitsdressur ohne Sattel und Trense beeindruckt der 32jährige Hafrad aktuell die Pferdewelt und der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg ist stolz, diesen Shootingstar in Marbach präsentieren zu können. Und nach der Gala wird das hoch erfolgreiche Zucht- und Sportjahr im Festzelt gebührend gefeiert werden.

Sonntag ist Auktionstag

Ganz im Zeichen des Pferdeverkaufs steht der Sonntag, der 5. November 2017. Um 9.30 Uhr beginnt der Tag mit der Abschiedspräsentation der Auktionskollektion. Die letzte Chance, seine auserwählten Offerten nochmals unter den

Auktionsreitern begutachten zu können. Zur Auktion laden Auktionsleiter Fritz Fleischmann und Auktionator Hendrik Schulze-Rückamp um 14 Uhr ein. Für die über 40 verkäuflichen Pferde werden Kunden aus dem In- und Ausland in Marbach erwartet. Spannende Bieterduelle, Freudentränen, strahlende und enttäuschte Gesichter, die ganzen Emotionen des Auktionskaufs werden einmal mehr in Marbach zu erleben sein.

Karten können für alle Veranstaltungsabschnitte an der Tageskasse erworben werden. Alle Informationen zum Marbacher Wochenende unter

www.pzv-bw.de – Livestream am Wochenende: www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de

Foto: Samuel Hafrad mit seiner Freiheitsdressur (pferdvisuell)

Top