Logo
Sonntag, 10.09.2017

Leonberg: Hirsch und Lindner machen es nochmal


Sie sind einfach unglaublich schnell, der große Reiter aus Nordstetten und seine bewährte Zandra! In der Siegerrunde des Großen Preises, einer S**-Prüfung, legten die Gewinner des Vortags auch heute als erstes Starterpaar mit 39,87 Sekunden uneinholbar vor und holten sich den Sieg in diesem Prüfungs-Klassiker. Ebenfalls fehlerfrei, aber knapp zehn Sekunden langsamer war Volker Hahn mit Corneille der sich damit dennoch den zweiten Platz sicherte. Die Zeit hätte mit 40,99 Sekunden für Peter Hertkorn und Canturia fast gereicht, aber ein Abwurf machte die Hoffnungen auf einen Sieg zunichte - Hertkorn holte Platz drei. Was Hirsch und Zandra im Parcours waren Ann-Kathrin Lindner und Sunfire im Viereck. Mit 68,246 Prozent konnten die beiden nach dem Sieg am Vortag auch die zweite Dressur der schweren Klasse, den Prix St Georges, für sich entscheiden. Andrea Dlugos holte mit Flair Platz zwei (67,544), gefolgt von Nina Neumann und Resphigi auf Platz drei (67,018). (wentsch)

Foto:D.Matthaes

Top