Logo
Montag, 11.09.2017

Landesjugendcup: Sieger stehen fest

Neben den Großen hatte auch die Jugend des Landes ihren Auftritt in Leonberg. Erstmalig war des Finale des Landesjugendcups im Springen und in der Dressur auf der Reitanlage im Tilgshäusle ausgetragen worden. "Wir haben uns sehr darüber gefreut die Nachwuchsreiter hier am Start zu haben," so die neuen Turnierleiter Nadine Dieterle (Dressur) und Ferdinand Heider (Springen) einstimmig. In der Altersklasse U14 Springen hatte am Ende Wibke Zollmann mit ihrem Hengst Mr. Bubble die Nase vorn, gefolgt von Vera Brendle auf Enrico und Liv Emma Sautter, die ebenso einen Mr.Bubble, allerdings einen Wallach, unter dem Sattel hatte. Im Springen U16 konnten Maren Brendle und Jambalai mit einer fehlerfreien Runde im Stechen den Sieg holen. Platz zwei ging an Josephine Schütz und Cantari, die ebenfalls ohne Fehler im Stechen blieben, allerdings gut zwei Sekunden später über die Ziellinie galoppierten. Dritter wurde Lars Siegle mit Mac Fox. Bei den U14-Reitern in der Dressur überzeugte Fabienne Fürst deren Ritt im Viereck auf Mayra mit einer Wertnote von 7,8 bewertet wurde. Mit einer 7,7 knapp dahinter auf Rang zwei landeten Victoria Ammann und Despina, gefolgt von Jule Stiegler auf Cinderella. In einer L-Dressur auf Trense, dem Finale der U-16 Reiter, siegten Julian Fetzer mit Day of Future und 64,948 Prozent. Platz zwei ging an Lisa Steisslinger und Havanna Negra (64,740), vor Fiona Serafina Lukas mit Magic Moment ut Deuten auf Platz drei (64,531). Die Vielseitigkeitsreiter starten am 23. bis 24.9 in Meißenheim ins Cup-Finale. (wentsch)

Top