Logo
Freitag, 19.05.2017

Fred Probst Dressur-Zweiter in Österreich

Fred Probst, Marbacher Hauptsattelmeister und Leiter der Landesfahrschule, liegt beim internationalen Fahrturnier im österreichischen Viechtwang (bei Salzburg) mit seinen beiden Württembergern in der mit 28 Gespannen stark besetzten Zweispänner-Konkurrenz nach der Dressur nur knapp drei Punkte hinter Sieger Sebastian Warneck, dem mehrfachen Deutschen Meister. Dritter ist der Österreicher Erwin Gillinger,  Vierter Vierspänner-Exweltmeister Werner Ulrich (Schweiz). Vierspänner-Exweltmeister Michael Freund (Neu-Isenburg) belegt Rang sieben.

Bester der elf Pony-Vierspännerfahrer in Viechtwang war mit großem Abstand Steffen Brauchle (Lauchheim-Hülen) vor Edwin Kiefer (Horb-Nordstetten).

Bei den Einspännern Klasse M liegt Katrin Hertkorn-Kiefer (Horb-Nordstetten) nach der Dressur auf Rang fünf, bei den Einspännern Klasse L ist Anna Genkinger (Bösingen) nach der Dressur Sechste.

Top