Logo
Dienstag, 14.11.2017

„Der schnellste Schecke der Welt“ beginnt seine Karriere als Deckhengst in Marbach


Er ist ein berühmter Superstar. Eigens für ihn wurde ein eigener Rennstall aus der Taufe gehoben. Er hat eine eigene Facebook-Seite mit über 10.000 Fans. Seine Anhänger feierten ihn bei jedem seiner Auftritte auf den Rennbahnen Deutschlands. Die Rede ist von SILVERY MOON xx, dem „schnellsten Schecken der Welt“. Der Englische Vollbluthengst mit der besonderen Farbe hat im September seine erfolgreiche Sportkarriere beendet und wird nun im Haupt- und Landgestüt Marbach seine zweite Karriere als Deckhengst beginnen. „Schon seit einigen Jahren wünschen sich die Liebhaber besonderer Farbvarianten unter den Züchtern verschiedener Pferderassen einen Scheckhengst in Marbach“, sagt Landoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck, „mit dem im Rennsport leistungsgeprüften Englischen Vollblüter SILVERY MOON xx können wir fast alle diese Züchterwünsche erfüllen“. Nach seiner Ankunft am 13. November 2017 im Haupt- und Landgestüt Marbach wird SILVERY MOON xx auf Zuchttauglichkeit geprüft und auf seine neuen Aufgaben als Deckhengst vorbereitet. In der Decksaison 2018, die im Februar beginnt, soll SILVERY MOON xx im Natursprung auf der Servicestation Marbach decken. Er wird dort von Stationsvorsteher Hauptsattelmeister Helmut Waidmann und Gestütstierärztin Dr. Yvonne Zander betreut werden. Das Deckgeld 2018 beträgt 400 Euro.(PM/ Foto: Rühl)

Top