Logo
Montag, 09.10.2017

Das „Goldene“ für Marian Müller


Der Goldregen in der Saison 2017 hält an: In Bisingen-Hohenzollern machte Marian Müller, der junge Bereiter am Hofgut Albführen, sein Goldenes Reitabzeichen mit zwei Siegen komplett. Zuvor hatte der 23-jährige gebürtige Schwäbisch Gmünder bereits internationale Erfolge verbuchen können und – entscheidend – im Juli einen Zwei-Sterne-Sieg auf den Immenhöfen in Donaueschingen.

Marian Müller, Sohn der Berufsreiter Karin Hess-Müller und Bernd Müller, stellt seit fast fünf Jahren die Pferde des Hofgutes Albführen vor. Alle Erfolge gelangen auf Albführen-Pferden. Seinen ersten S-Sieg schaffte er an Pfingsten 2015, die meisten auf dem Schimmelhengst Coupe de Alb. Dazu ist der Jungprofi auch immer wieder im Sattel von Nachwuchspferden besonders erfolgreich. Die Verleihungszeremonie soll im nächsten Sommer beim internationalen Turnier in Albführen stattfinden (rok/Foto: Doris Matthaes).

Top