Logo
Freitag, 19.05.2017

Bad Schussenried: Michael Brauchle führt

Nur drei Vierspännerfahrer starteten beim 14. Fahrderby Klasse M in Bad Schussenried. Die Dressur gewann Michael Brauchle (Lauchheim-Hülen), der zwei Fünfjährige mit zwei erfahrenen Pferden kombinierte, vor Heiko Hammann (Niederstotzingen), der zwei Friesen im Gespann hatte, und vor Alfred Hürster vom Hürsterhof (Ichenheim).

Die Dressur der drei Ponyvierspänner gewann Anne Hürster (Hürsterhof) vor Tobias Würstle (Bad Schussenried) und Susanne Habel-Veith (Frankenhardt).

Dressur-Siegerin bei den Zweispännern war Claudia Gschwind (Waldburg) vor Andreas Brändle (Brettachtal) und Joachim Kunz (Rot am See). Sechster wurde Nachwuchsfahrer Heiko Hammann.

Bester der Einspänner-Dressur war Karl Luz (Filderstadt) vor Christina Schmucker (Markgröningen-Möglingen) und Falko Falkenberg (Leiningerland). Nachwuchsfahrerin Ciara Schubert (Reilingen) wurde Fünfte.

Top